Souffliértes Omelette

 oder auch: ich werde mein Omelette nie wieder anders essen 🙂
DSC_0350~2
Kennt ihr den Anime Foodwars? Ich finde ihn fantastisch, sowohl was Story, Dynamik, Zeichenstil, Gesichtsausdrücke und auch Rezepte angeht! In jeder Hinsicht für mich eine Inspirationsquelle.
Das Rezept hier habe ich bspw. daraus. Es hebt das normale Omelette auf ein komplett neues Level. Allein das knisternde Geräusch, wenn man mit der Gabel absticht und es dann am Mund zergeht wie viele kleine Luftblasen. Das ist so wunderbar.
Okay…es ist auch (im Vergleich zu meinem normalen Omelette ein bisschen aufwendiger, eigentlich ist das wirklich aufwendige die Sauce im Vergleich).

Aber erstmal zum Omelette, dazu benötigt ihr:

  • zwei Eier (getrennt)
  • einen Schuss Milch
  • Salz, Pfeffer

Eiweiß mit seinem besten Freund – einer kleinen Prise Salz – steif schlagen. In einer separaten Schüssel die Eigelbe mit Salz, Pfeffer und dem Schuss Milch ein bisschen schaumig schlagen. Das Eiweiß unterheben und in eine beschichtete Pfanne, in der Butter und Öl vorgelegt ist auf kleiner Flamme mit geschlossenem Deckel (dass es schön hochgeht!) ausbacken. Ich habe dafür in einer Keramikpfanne mit Glasdeckel (damit ich sehen kann, wann es gestockt ist) gearbeitet).

Für die Tomatensauce:

  • zwei große Tomaten
  • 1 Schalotte
  • etwas Tomatenmark
  • Salz, Pfeffer, Zucker, Paprikapulver, (Cayennepfeffer und ein Schuss Essig)

Tomaten enthäuten (dazu am Stielende die Haut mit einem Messer anritzen, mit kochendem Wasser übergießen & ein bisschen ziehen lassen), entkernen und das Fleisch kleinschneiden. Die Schalotte würfeln und andünsten. Mit Zucker leicht karamellisieren und Tomatenmark zugeben. Wenn man das vermengt hat die Tomaten zugeben und eine Weile einkochen lassen. Mit Salz, Pfeffer, Paprikapulver (in meinen Augen DIE essentielle Zutat in einer guten Tomatensauce), Zucker, nach Belieben auch Cayennepfeffer und einem Schuss Essig abschmecken.

Beides sofort wenn das Omelett (ah immer dieses Krux mit Soufflé und dem Zusammenfallen ;D) anrichten und genießen.
Einen schönen Sonntag noch und alles Liebe,
Anna

Advertisements

4 Gedanken zu „Souffliértes Omelette

    • Yay! Das lustige ist auch: wenn man es antippt oder den Teller bewegt dann wackelt das auch hin und her (dachte das wird im Anime nur dargestellt um es „spannender“ für den Zuschauer zu machen, aber es wobbelt wirklich, so fluffig wird das :D)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s