Fuchsgeist

Fuchs_Fuchsgeist_kl3 Fuchs_Fuchsgeist_kl2 Fuchs_Fuchsgeist_Holz_kl1

Fuchsgeist_final_Farbe_klFuchs_Vorskizzen_kl

Ich hatte gestern die Möglichkeit, beim Munich Maker Lab ein Motiv in Holz zu lasern. Wie cool ist das denn? 😀 Weil ich am Abend davor davon erfahren habe, hatte ich mich direkt hingesetzt und nach ein paar ersten Skizzen ein schnelles Motiv angefertigt (das ich heute noch coloriert habe). Bin total begeistert von dem Laser!

Sonst laufen die Vorbereitungen für’s Comicfestival München auf Hochtouren. Bin schon so gespannt, wie es am Ende wird! Und ein Besuch lohnt sich 1000% 😀

Advertisements

Driving in Circles

Heute gibt es zuerst eine kleine Empfehlung, dann noch zwei Seiten aus meinem Skizzenbuch 😀

Zane Carney ist in Deutschland denke ich eher noch unbekannt (und viele kennen ihn häufig wenn dann nur als Gitarrist von John Mayer und nicht als Solokünstler). Ich war so glücklich, dass er eine Europa-Debuttour macht und kann jedem der morgen Abend in Berlin oder am 31.5. in Bochum sein kann und noch nichts vor hat, nur empfehlen sich das anzuhören. Ich war begeistert. Ein Sänger. Eine Gitarre. Und über 75 Minuten eine super Show & danach nimmt er sich die Zeit mit jedem zu quatschen und schreibt Autogramme mit Widmung, in einer Länge, die kaum auf seine CDs passt :’D

Wäre ich manchmal nicht so scanfaul würde ich wahrscheinlich meine täglichen Skizzen öfters teilen, hihi 😀

Fuchs_Skizzenbuch_0526_0527_kl

Gestern habe ich vor dem Konzert auf eine Freundin gewartet und das Bild Links fabriziert (eine Baustelle vor der Halle), Rechts ist heute in der U-Bahn entstanden – eine Zeichnung vom Konzert selbst (aus der Erinnerung).

Auf ein Neues

Phillu_stusta_final_kl

Phillu_franz_kl

zitierfähigkeit_illu_final_kl

Momentan ist alles ganz schön vollgepackt bei mir, deswegen komm ich momentan auch nur schwer hinterher Nachrichten zu beantworten 🙂
Das hier sind Illustrationen für das bald wieder mal erscheinende Studentenmagazin (wiedermal ist fast ein Semester um, immer wieder erstaunlich, wie schnell das immer geht).
Ende der Woche ist eine Vernissage zum neuen Comicaze Heft, in dem ich diesmal auch vertreten bin.
Dann freue ich mich schon auf das Comicfest München, das vom 4.-7.6. stattfindet und ich wieder jedem, der mich besucht auch gerne etwas kleines zeichne (aber dazu wird es in den nächsten Tagen noch ein paar Posts geben).
Heute war ich auf einem Konzert von einem meiner momentanen Lieblingssänger, was total inspirierend war, aber dazu auch in einem der nächsten Posts mehr, hahaha. Erstmal konzentrier ich mich auf meine Klausur am Freitag und dann werde ich auch ausstehende Mails in meinem Postfach beantworten und wieder mehr zeichnen.

Man it feels good to feel this way

Pantomime_klNachdem ich neulich alte Bilder von mir gefunden hatte, dachte ich mir: warum immer nur nach vorne gehen und nur neue Wege bestreiten, wenn man doch auch die alten Sachen mit seinem neuen Wissen kombinieren kann. Und es fühlt sich so gut und vertraut an. Ich glaube jetzt weiß ich endlich was in nächster Zeit kommen wird an Bildern, nämlich die alte Richtung, die ich eingeschlagen hatte im etwas neueren Gewand 😀

Ewok Cupcakes

FuchsAnna_EwokCupcake
Anlässlich des Internationalen Star Wars Tags heute, habe ich mir mit einer Freundin diese süßen Cupcakes ausgedacht. Sie gehen supereinfach und auch ziemlich flott!

Wie ich mir das gedacht habe
FuchsAnna_Wicket_mitText
Meistens beginnt alles erstmal mit einer Skizze, wie ich mir das vorstelle. Nachdem, dann alles meinen Vorstellungen entspricht geht es an die Umsetzung 😀


Zutaten

150g Zartherbe Schokolade
125g Butter
170g Zucker
2TL Vanillezucker
1 Prise Salz
4 Eier
140g Mehl
20g Kakaopulver
1TL Backpulver
3 Erdbeeren
Weiße Schokolade nach Belieben

Schokolade und Butter in einem Topf schmelzen. In Rührschüssel geben und mit den Zuckern verrühren. Die vier Eier nacheinander unter Rühren zugeben. Mehl, Kakaopulver, Salz und Backpulver vermischen und unterrühren.
Die Erdbeeren in 12 Teile stückeln und 12 kleine Stücke weiße Schokolade bereitlegen.
Muffinförmchen zur Hälfte füllen. Erdbeeren und weiße Schokolade in die Mitte legen. Mit restlichen Teig bedecken. Im vorgeheizten Backofen (175°C) 20 Minuten backen.
Auskühlen lassen.
EwokCupcakes_State1

Topping + Verzierung
125g Butter (zimmerwarm)
250g Puderzucker
ca. 100g Erdbeerpürree (zimmerwarm)
Gelbe Lebensmittelfarbe (damit man am Ende bei Wickets Orange rauskommt, leider war die, die ich ausprobiert hab nicht so wie ich es gern gehabt hätte)
Weiße, Vollmilch und Zartherbe Schokolade (gerieben)
Etwas Zartherbe Schokolade (geschmolzen)
Mikado Sticks

Butter fluffig schlagen, Puderzucker nach und nach einsieben und einarbeiten. Wenn die Masse die gewünschte Konsistenz hat das Püree & die Lebensmittelfarbe einarbeiten.
Buttercreme aufspritzen und mit der geriebenen Schokolade das Fell imitieren. Mit der geschmolzenen Schokolade das Gesicht aufmalen.
Den Mikadostick kann man zuschneiden und universell als Arme, Beine, Ohren und Speer einsetzen 😀

Tja da bleibt nicht mehr viel zu sagen, außer:
May the Fourth be with you ;D